Mang Medical One expandiert in Wiesbaden

Klinikgruppe vergrößert mit Übernahme der Welfenhofklinik ihr Wachstumspotenzial im Bereich plastisch-ästhetische Chirurgie und Haartransplantationen

Zum 1. März 2010 übernahm Mang Medical One die Wiesbadener Welfenhofklinik. Diese war knapp drei Jahre auf dem Markt tätig und hat sich insbesondere im Bereich Haartransplantationen einen Namen gemacht. Die moderne Klinik, die nun unter dem Namen Welfenhofklinik Mang Medical One geführt wird, soll dem Unternehmen als Basis für weiteres Wachstum in der Rhein-Main-Region dienen. Der Standort der Mang Medical One Schönheitsklinik Wiesbaden wird noch bis Mitte des Jahres parallel betrieben und dann unter der ärztlichen Leitung von Dr. Wolfram Kluge vollständig in die neue Klinik integriert.

„Die Übernahme der Welfenhofklinik ist ein wichtiger Schritt für die Verfolgung unserer Wachstumsstrategie“, erklärt Philipp Morsbach, Vorstand der Mang Medical One die Unternehmensvergrößerung. „Wir verfügen in Wiesbaden nun über die räumlichen und personellen Ressourcen, die für den Ausbau der Marktführerschaft im Bereich Ästhetik und die Erschließung des Haartransplantationsmarkes nötig sind.“




Mit der Integration der Klinik begrüßt Mang Medical One zwanzig neue Mitarbeiter, die in den Bereichen Ästhetik und Haartransplantationen als Fachärzte, OP-/Stationsmitarbeiter und Deskmanagerinnen tätig sind. Unter der ärztlichen Leitung von Dr. med. Wolfram Kluge verstärken Dr. med. Claudia Schaar und Dr. med. Reinhard Titel, beide Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, sowie Dr. med. Gary Weiand, Spezialist für Haartransplantationen, das Ärzteteam.

„Durch die Spezialisierung von Dr. Weiand auf die modernen FU-Methoden* der Haartransplantation können wir unseren Patienten eine State-of-the-Art Behandlung anbieten“, so Morsbach. „Ziel ist es, auf lange Sicht Marktführer für Haartransplantationen in Deutschland zu werden.“

*FU-Methode = Verpflanzung follikulärer Einheiten

Schreibe einen Kommentar